Ein Tag in den Tropen

Nur etwa 60 Kilometer südlich des Berliner Zentrums liegt ein Freizeitpark der besonderen Art: Tropical Islands, Europas größte tropische Urlaubswelt. Originalbauten aus Bali, Borneo, Thailand und Samoa stehen hier umgeben von einem echten tropischen Regenwald mit 50.000 Bäumen, Büschen und Bodendeckern. Etwa 600 verschiedene Pflanzenarten wachsen im weltweit größten Indoor-Regenwald, und einige Bäume ragen bis zu 18 Meter in die Höhe.

Indoor-Regenwald – Sie haben richtig gelesen! Tropical Islands befindet sich in der größten freitragenden Halle der Welt. Gebaut wurde die Halle einst für den Bau von Luftschiffen. Heute ist sie ein Bade-, Spiel- und Wellnessparadies für die ganze Familie. Ein riesiger Wasserrutschenturm, ein Tropendorf mit verschiedenen Restaurants und Bars und eine Erlebniswelt für Kinder finden sich hier ebenso wie eine tropische Sauna-Landschaft mit vielen Wellness-Angeboten.

Tropical Islands ist ganzjährig rund um die Uhr geöffnet und bietet sogar verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Hier können Sie am feinsandigen Südseestrand mit Palmen relaxen oder sich in der Bali-Lagune mit Grotte und Wasserfall so richtig austoben. Selbstverständlich gibt es auch ein Kinderspielbad für die Allerkleinsten.

Faszinierend ist die Tier- und Pflanzenvielfalt im Tropical Islands. Unter den 600 Pflanzenarten befinden sich nicht nur Palmen, Baumorchideen und Schlingpflanzen, sondern auch viele exotische Pflanzen mit ungewöhnlichen Namen wie Lippenstift- oder Regenschirmbaum. Im Mangrovensumpf tummeln sich Rotwangenschildkröten, aber auch Flamingos, Papageien, Pfaue und riesige Koi fühlen sich in der tropischen Umgebung offensichtlich wohl.

Ausführliche Informationen finden Sie in deutscher, englischer und polnischer Sprache auf der Website des Freizeitparks.

_____________________________
Text & Foto: Marion Treche
http://www.mariontreche.de/

Leave a Reply