Sehenswert und inspirierend – der Veranstaltungsort in Dahlem

Bald ist es soweit: Der 20. Weltkongress der FIT steht vor der Tür. Allmählich werden die Koffer gepackt und letzte organisatorische Fragen geklärt. Für uns ist es an der Zeit, den Veranstaltungsort des Kongresses genauer unter die Lupe zu nehmen, denn er bietet auch außerhalb des Kongressgebäudes unfassbar viele Möglichkeiten und Anregungen – und das bei jeder Wetterlage. Freuen Sie sich also auf ein paar spannende und entspannende Tage in Berlin-Dahlem! (Durch Anklicken der Titel erhalten Sie weitere Informationen zu den vorgestellten Häusern.) Continue reading

Idyllisch und abwechslungsreich – die Umgebung von Dahlem

Die Aussichten auf herrliches Wetter sind Anfang August, wenn der FIT-Kongress stattfindet, vielversprechend. Wie gut, dass Dahlem nicht nur viele spannende Museen zu bieten hat. Der Ortsteil im Berliner Südwesten ist praktisch allwettertauglich. Wie wäre es nach einem heißen Kongresstag mit einem Spaziergang durch den kühlen Wald, einem erfrischenden Bad im See oder einer köstlichen Brause auf dem Bauernhof?

Continue reading

Multikulturell und international – die Museen in Dahlem

Im Museumszentrum Berlin-Dahlem befinden sich mehrere Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin. Hier sind das Ethnologische Museum, das Museum für Asiatische Kunst und das Museum Europäischer Kulturen untergebracht.

Über diesen Standort hinaus hat Dahlem noch weitere, ausgesprochen interessante Museen zu bieten: Das Alliierten Museum und das Brücke Museum.

Alle hier vorgestellten Museen befinden sich ganz in der Nähe des Henry-Ford-Baus, in dem der 20. Weltkongress der FIT stattfindet. Continue reading

Films about Berlin

A bad photo of some posters for films that don't feature in this blog post

Berlin is a bit of a film buff, as cities go. Studio Babelsberg, just a short train ride away, has been responsible for masses of German films, from the likes of Metropolis in 1927 to Grand Budapest Hotel today. The city has also starred in all manner of productions, mostly as itself but sometimes as a body double for Russia. Then there’s the Berlin International Film Festival (Berlinale). It’s held in February and pretty much everyone here goes nuts for it. In fact, it’s not unusual for people to turn up at the ticket desks at 4 a.m. with sleeping bags and flasks of tea. Berlin can get down to -20°C in winter, so they’re either super dedicated or just plain crackers.

With all that in mind, it seemed like a good idea to post a list of films linked to Berlin that will help you prepare a bit for August. I’ll keep my descriptions short, so hit IMDB etc. if you want more details. Or just watch the films! Continue reading

Frische Luft tanken im Botanischen Garten

Keine 15 Autominuten vom  Veranstaltungsort des 20. Weltkongresses der FIT entfernt liegt ein beeindruckendes Kleinod: der Botanische Garten. Ein Abstecher in diese wunderschön angelegte Natur lohnt immer – ob Sie sich während der drei Kongresstage einmal eine Auszeit nehmen möchten, Sie ein Freund der Pflanzenwelt sind oder sich gern in einer herrlichen Umgebung aufhalten. Continue reading

Rügen in the Baltic Sea

Great beach, shame I forgot my bucket and spade...

The island of Rügen sits in the Baltic Sea, just off the coast of Mecklenburg Vorpommern. It was a popular holiday destination for East Germans during the days of the GDR. Of course, back then it wasn’t a case of just booking a holiday and off you go. Families often had to spend a long time on the waiting list before they were granted a trip to one of the island’s many campsites or holiday flats. Nowadays, though, it’s open to all, and it’s very hard to find anyone who’s been there and doesn’t like it. So a few weeks ago, when I made the astounding discovery that I’m liable to go into meltdown if I never take holidays but insist on working weekends and most of Christmas, I booked a hotel, packed a bag with more clothes than I could ever possibly wear, and headed north. Continue reading

Ein Tag in den Tropen

Nur etwa 60 Kilometer südlich des Berliner Zentrums liegt ein Freizeitpark der besonderen Art: Tropical Islands, Europas größte tropische Urlaubswelt. Originalbauten aus Bali, Borneo, Thailand und Samoa stehen hier umgeben von einem echten tropischen Regenwald mit 50.000 Bäumen, Büschen und Bodendeckern. Etwa 600 verschiedene Pflanzenarten wachsen im weltweit größten Indoor-Regenwald, und einige Bäume ragen bis zu 18 Meter in die Höhe. Continue reading

Сады мира в районе Берлина Марцан-Хеллерсдорф

Когда в 2011 году я приехала в Берлин на двухнедельный семинар “Культура и искусство”, то в рамках этого образовательного мероприятия я посетила очень много различных достопримечательностей Берлина, начиная со стандартных для всех туристов Бранденбургских ворот и заканчивая менее известными, например, импровизационным театром Шметтерлингс в БюненРауш. Во время семинара у нас был только один свободный день, и после небольшого раздумья я решила пойти в этот день в парк “Сады мира”, хотя поначалу мне показалось, что он очень далеко (не центр, а некий неизвестный мне тогда район Берлина Марцан). И я очень рада, что отправилась именно туда. В настоящий момент я проживаю в Берлине и довольно регулярно хожу в этот парк. И каждый раз я вновь и вновь удивляюсь его красоте. Поэтому я и хочу посоветовать всем посетить “Сады мира”. Continue reading

Die Gärten der Welt in Marzahn-Hellersdorf

Als ich 2011 zu einem zweiwöchigen Weiterbildungsseminar „Kunst und Kultur“ in Berlin war, habe ich im Rahmen dieser Veranstaltung sehr viel von Berlin gesehen: Von den „üblichen Verdächtigen“ wie dem Brandenburger Tor & Co., bis zu den weniger bekannten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel dem „Improvisationstheater Schmetterlings“ im BühnenRausch. Im Laufe des Seminars hatten wir nur einen Tag zur freien Verfügung und nach ein bisschen Recherche habe ich mich für den Park „Gärten der Welt“ entschieden, obwohl mich die Entfernung zum Park (nicht Mitte, sondern Marzahn) am Anfang abschreckte. Aber der Ausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt. Inzwischen wohne ich in Berlin und gehe regelmäßig in den Park. Und ich finde ihn immer wieder schön, weswegen ich Ihnen die „Gärten der Welt“ auch empfehlen möchte. Continue reading

Berlin’s best-kept secret

Bring your friends, bring your family and bring food.

The Rheingauer Weinbrunnen on Berlin’s Rüdesheimer Platz is a wonderful place to get together in the evening after a day’s work – or after a long conference day.

Three winemakers from the Rheingau wine-growing area on the shores of the river Rhine take turns to introduce their wines over the summer, and some of the surrounding restaurants provide the food to match. However, if you or your friends have time to prepare some food, it’s even nicer and more convivial to bring your own culinary creations. Take a seat at one of the long tables and share this very unique Abendbrot with those fortunate enough to be with you – or even with complete strangers who happen to sit at the same table. Continue reading