SATYAM – Ungetrübtes Speisevergnügen

Satyam ist der Name eines rein vegetarischen indischen Restaurants in Berlin-Charlottenburg. Der kulinarische Hochgenuss der angebotenen vorzüglichen Speisen lässt selbst bei Nichtvegetariern keine Wünsche offen.

Satyam bedeutet nach dem Ayurveda „sattvisches“ Essen, das inneren Frieden und geistige Klarheit fördert und nicht belastet. Die im Satyam angebotenen Speisen (auf Wunsch dem eigenen Konstitutionstyp entsprechend ayurvedisch zubereitet) fördern Wohlbefinden und innere Ausgeglichenheit. Beim Kochen werden Qualitätsprodukte verwendet, die teilweise aus biologischem Anbau stammen. Glutamat und Mikrowelle sind tabu. Auch Veganer kommen auf ihre Kosten, denn auf der Speisekarte finden sich viele rein vegane Gerichte. Zudem können zahlreiche vegetarische Gerichte auf Wunsch vegan zubereitet werden.

Bananencurry, gebratene Yamswurzel, gegrillte Sojawürfel, gegrilltes gemischtes Gemüse, Kokosnuss-Chutney, vegetarisches Kebab, Rahmkäsewürfel mit Erbsen und vegetarischer Spieß sind nur eine kleine Auswahl der köstlichen Vielfalt, die Sie hier zu einem guten Preis genießen können.

Ein besonderer Genuss ist der Sonntagsbrunch, der aus einem großen Buffet verschiedener Köstlichkeiten besteht.

An gemütlichen Holztischen in einem einladenden Raum mit indischer Atmosphäre können Sie entspannt genießen und nach dem Essen die kleinen Shiva- und Ganesha-Tempel im Hof des Restaurants besichtigen. Im Sommer stehen auch draußen vor dem Restaurant kleine Holztische bereit.

Das Satyam finden Sie in der Goethestr. 5 in Charlottenburg (mit der U2 bis Ernst-Reuter-Platz).

Hier auf der Website ist eine genaue Wegbeschreibung: http://www.mysatyam.de/index.php?menu=start

__________________________
Text & Foto: Zuzana Hessler

Leave a Reply