Essen in der Markthalle

Die Markthalle IX gehört zu den bis Anfang des vergangenen Jahrhunderts in Berlin noch weit verbreiteten Markthallen, in denen die Stadtbewohner ihren täglichen Bedarf an Brot, Butter und Rüben aus dem Umland deckten. Nachdem das Gros ihrer Mitbauten vor einigen Jahrzehnten entweder abgerissen oder umgenutzt wurde, erfüllt das Kreuzberger Exemplar seine ursprüngliche Funktion lebendiger als zuvor. Die Markthalle IX ist zum Synonym für ambitionierte Küche, ökologische Lebensmittel und Craft-Biere geworden. Donnerstag ist dabei der interessanteste Tag, der „Street Food Thursday“ von 17.00 bis 22.00 Uhr. Leider inzwischen kein Geheimtipp mehr, wird die Halle in diesen paar Stunden zu einer Weltreise durch die Küchen anderer Länder. Continue reading